Mit unseren Tipps kannst Du ganz schnell zum absoluten Grillprofi werden! Ob mit Vegan Rezept oder nachhaltige Gadets TEIL 1

Wir wollen in allen Bereichen  helfen das Du ein absoluter Grillprofil wirst  ob mit Bio Lebensmittel  oder Vegan  hier helfen unsere Rezepte und  mehr .

Was am besten zu Grillen?
Kurzgebratenes wie Hamburger, Steaks, Koteletts, Hähnchenbrust und Fischfilets grillt man am besten bei direkter Hitze.
Größere Stücke wie Braten oder ganze Hähnchen grillt man bei indirekter Hitze, damit das Fleisch auch innen gut gar wird ohne dass es außen verbrennt.
Was ist die optimale Grilltemperatur?
Regel 1:
95-150 °C Low & Slow Pulled Pork, Spareribs, Brisket
120-180 °C Niedrige Hitze Würstchen, geräuchertes Fleisch, Fisch
150-180 °C Niedrige Hitze Gemüse
160-180 °C Niedrige Hitze Obst, Salate
175-200 °C Mittlere Hitze Fleischersatz-Produkte

VEGAN MEDITERRANER NUDELSALAT

Das Rezept ist für einen leckeren mediterranen Nudelsalat, der eigentlich immer passt.
Ich hab mir im Sommer beim Grillen oder beim Picknick mit diesem Nudelsalat schon viele Freunde gemacht.

Allerdings ist er so lecker, dass man am liebsten garnichts davon abgeben mochte.
Man kann den Nudelsalat auch super zur Schule, Arbeit oder Uni mitnehmen (und dann ganz alleine essen).
Die Mengen sind für ca. 4-6 Portionen.

Nudelsalat für beste Freunde

Zutaten:
500g  Bio Nudeln (z.B. Penne oder Farfalle,  Weizen-Nudeln )
250g Cherry Tomaten
100g Rucola
50g Pinienkerne
80g Schwarze Oliven in Scheiben, aus dem Glas (80g Abtropfgewicht, das Olivenwasser nicht wegschütten)
10 El gutes Olivenöl
4 El hochwertigen Balsamico-Essig
Salz
Schwarzer Pfeffer

Optional:
Basilikum
1 Knoblauch-Zehe

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung kochen, Tomaten und Rucola waschen.

Tomaten halbieren, die Stielenden des Rucola großzügig abschneiden und den Rucola, je nach größe der Blätter, klein schneiden.

Pinienkerne vorsichtig ohne Öl in einem Topf anrösten lassen. Vorsicht, sie verbrennen schnell!
Oliven abgießen und die Flüssigkeit auffangen.
Für die Soße 8 El von dem Olivenwasser mit dem Öl und dem Balsamico vermischen. Falls gewünscht, den Knoblauch dazu pressen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alle Zutaten ausser Basilikum und Pinienkerne zusammenmischen.
Der Nudelsalat schmeckt am besten, wenn er ein paar Stunden durchziehen konnte.
Die Pinienkerne erst kurz vor dem Servieren dazu geben und gegebenenfalls mit dem Basilikum garnieren.

GRILLZEIT – VEGAN Panzanella Ital. Brotsalat

Etwas Geschichte: Panzanella ist schon seit dem Mittelalter überliefert, damals natürlich noch ohne Tomaten, die erst später aus Amerika nach Europa kamen.

Das Ur-Ur-Essen hieß damals „pan lavato“ also gewaschenes Brot. Ligurische und toskanische Seefahrer tauchten zu dieser Zeit ihren trockenen Brot-Proviant ins Meer, um ihn einzuweichen und genießbarer zu machen.

(Die Zähne der Menschen waren damals sicher noch nicht scheckheftgepflegt.)

Der Florentiner Renaissance Maler „Il Bronzino“ befand später sogar, dass das Gericht in Gedicht ist – zumindest hat er eines darüber verfasst.

Im Original wird das salzlose toskanische Weißbrot verwendet,

welches bei uns höchstens in italienischen Alimentari Geschäften erhältlich ist. In der ganz traditionellen Zubereitung wird das altbackene Brot zunächst eingeweicht, danach ausgedrückt, zerbröselt und mit den anderen Zutaten vermischt.

Nicht jedermanns Sache.

Das  ganze  sollte  für  4 Personen  reichen:

4 Karpernäpfel, 8 Kalamata Oliven, 3 Tomaten, 2 Zucchini,  je 1 rote, gelbe,grüne Paprika, 1 kleinen Bund  Basilikum, 1 Bund Rucola,  1 Oliven Brot, 1 El. Planzenöl (  für den Grillrost ) , Salz und Peffer zum Abschmecken,  100ml Olivenöl, 1 unbehandelte Zitrone,  100g  Tofu.

ZUBEREITUNG:

1

Den Grill  vorbereiten und   so  bei   mittlere Hitze  halten, Die  Kapern und Oliven von  kerne  und Stielen  befreien und   fein  hacken.

Die  Tomaten, Zucchini, Paprika, Basilikum und Rucola  waschen.

Tomaten halbieren, Paprika vierteln, Zucchini in der Länge nach schneiden, Brot aufbacken und längst halbieren,

Den Grillrost mit Öl einpinseln und das Gemüse und das Bort auf  beiden Seiten  grillen.

2

Zwischen durch das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen,  Das  gegrillte Brot in grobe  Stücke  zupfen  und in die

Schüssel füllen, Das fertige  gegrillte  Gemüse zu den Brot geben und  das Olivenöl, den Essig gehackte Karpern und Oliven,

Zitronenabrieb, Rucola und Basilikum  vorsichtig   untermischen   alles  dann abschmecken  und   Tufo  in  Würfeln dazu.

Fertig    und  lasse  es  dir  schmecken.

 

Aliter CVCVMERES Antiker röm. Vegan Gurkensalat

Dieser  römischer Gurkensalat ist eine köstliche Vorspreise und eine beliebte Beilage zu Anlässen  oder zum grillen mit Familie und Freunde .

Zutaten für 4 Personen:
●1 Salatgurke
●½ Schalotte
●2 Ästchen Petersilie
●2 Blättchen Minze
●Honig / Ahornsirup
●Sojasauce
●Weinessig, Olivenöl, etwas Wasser
●Schwarzer Pfeffer und Koriandersamen aus der Mühle

Zubereitung:
Die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden und die Kräuter und die Schalotte fein hacken. Mit Wasser, Honig / Ahornsirup, Sojasauce, Weinessig und Olivenöl eine Salatsauce herstellen, die Kräuter hinzugeben und über die Gurken gießen.

Mit Pfeffer und Koriander abschmecken und etwas ziehen lassen.

Gurken: kalorienarme Schlankmacher

Gurken sind vor allem im Sommer eine willkommene Erfrischung, denn durch ihren hohen Wassergehalt versorgen sie unseren Körper mit viel Flüssigkeit. Der hohe Wassergehalt sorgt auch dafür, dass Gurken nur wenige Kalorien haben. Die gesunden Schlankmacher darf man sich also ruhig in größeren Mengen und auch während Diäten ohne Schuldgefühle schmecken lassen. Aufgrund der in Gurken enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe tut man seinem Körper außerdem mit jeder Scheibe Gurke etwas Gutes.

Sommerdrink Bio Gurkensirup mit einen Hauch Basilikum und Ingwer

Was braucht Ihr  für   diesen  Sommerdrink ( für 250ml Gurkensirup)

250g Bio Minigurken

150g Wasser

110g Zucker  oder natürlich  Zuckerersatz nach Geschmack

10 g Bio Ingwer

10 Blätter  Bio Basilikum

So was machst  du jetzt;

1 Gurken und Basilikum waschen , längst halbieren und mit  einen Löffel das Kerngehäuse ausschalen, Klaro

Die  Schale muss unbedingt für die Farbe dranbleiben , Okay

Die  Gurken und den geschälten Ingwer mit Hilfe  eine  Reibe fein raspeln , fertig

Das Wasser mit dem Zucker  oder Ersatz in einen Topf zum kochen  bringen  , dann den Top von der Platte  wenn alles klar ist

jetzt   die Gurken, Ingwer rein  und das Basilikum  alles abdecken  und  min.30Min. ziehen lassen

Jetzt   wenn alles  gezogen hat   kannst du  den Sud  durch ein Sieb gießen  in eine   Flasche, ab  in den Kühlschrank, dort  hält es sich ca  1 Woche,     das ganze  kannst  immer mit   Sprudel  oder stillen Wasser   ergänzen   natürlich   geht es  für eine Party  auch  das  du  Deko Glas   gibst  wie eine Gurkenscheibe  am Rand  ein Blatt Basilikum  im Glas ,  Viel Spass

In Kürze kommt Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü