VERKÄUFERPORTAL – Online-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten habe?

Immer wieder erfolgten in der Vergangenheit wettbewerbsrechtliche Abmahnungen gegenüber gewerblichen Anbietern im Internet mit der Begründung, dass deren Internetpräsenzen gar keine oder nur unvollständige Impressen enthielten. Dabei ist es keine Kunst, ein rechtssicheres Impressum zu erstellen und korrekt auf der Shop-Seite zu implementieren. In einer Serie der IT-Recht Kanzlei wird erläutert, auf was künftige Shop-Betreiber bei der Gestaltung eines rechtssicheren Impressums achten müssen.

Aus dem Inhalt

    • Was ist ein Impressum?
    • Haftung für fehlerhaftes Impressum
      • Vollständig fehlendes Impressum
      • Fehlender Name und fehlende Anschrift
      • Abgekürzte Vornamen
      • Fehlende Telefonnummer
      • Fehlende Angabe der zuständigen Aufsichtsbehörde
      • Fehlende Angabe des Vertretungsberichtigten und des Handelsregisters
    • Wer muss ein Impressum führen?
    • Was sollte in einem Impressum stehen?
      • Name und Anschrift des Online-Shopbetreibers, besondere Auskünfte
      • Vertretungsberechtigte
      • Aufsichtsbehörde, Register und Registernummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, Wirtschafts-Identifikationsnummer
      • Weitere Pflichten für besondere Berufsgruppen
    • Platzierung und Gestaltung des Impressums
      • Bezeichnung des Impressums
      • Einbindung des Impressums auf der Webseite

Bei dem Thema Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) stehen viele Shop-Betreiber vor gleich mehreren großen Fragezeichen: Brauche ich überhaupt AGB? Was sollte in diesen geregelt werden? Welche Klauseln sind unzulässig? Dieser Teil der Serie der IT-Recht Kanzlei versucht auf einige dieser Fragen Antworten zu geben und so aus den Fragezeichen Ausrufezeichen zu machen.

Aus dem Inhalt

  • Was sind AGB?
  • Braucht jeder Online-Shop AGB?
  • AGB-Pflicht “durchs Hintertürchen”
  • Unzulässige Klauseln
    • Rechtswahlklauseln in AGB
    • Pauschalierter Schadensersatz
    • Rügepflicht des Verbrauchers
    • Teillieferung
    • Ausschluss von Gewährleistung
    • Schriftformklauseln
  • Einbindung von AGB in den Online-Shop
  • Was muss ich in meinen AGB alles regeln?
  • Empfehlung der IT-Recht Kanzlei

Den vollständigen Beitrag findest Du hier: https://www.it-recht-kanzlei.de/onlineshop-eroeffnung-allgemeine-geschaeftsbedingungen.html

Online-Shop eröffnen: Was ist rechtlich beim Widerrufsrecht zu beachten?

In diesem Teil der Serie der IT-Recht Kanzlei zur Eröffnung eines Online-Shops erläutert die Kanzlei, welche Risiken eine fehlende oder unzureichende Widerrufsbelehrung birgt und wie man diese mit einer ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung vermeiden können.

Aus dem Inhalt

  • Widerrufsrecht: Sinn und Zweck
  • Widerrufsbelehrung und Haftung
    • Eine Widerrufsbelehrung fehlt völlig
    • Unzureichende Widerrufsbelehrung
  • Wann benötigt ein Online-Shop eine Widerrufsbelehrung?
  • Wie sieht eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung aus?
    • Angabe zur Widerrufsfrist
      • Bestell- und Liefersituation ist maßgeblich für den Beginn der Widerrufsfrist
      • Probleme bei der Berechnung des Fristbeginns
      • Lösung des Problems
    • Weitere Pflichtangaben
    • Rücksendekosten
    • Zusätzlich zur Widerrufsbelehrung: Widerrufsformular
  • Einbindung der Widerrufsbelehrung in den Online-Shop
  • Fazit

Den vollständigen Beitrag findest Du hier: https://www.it-recht-kanzlei.de/widerrufsbelehrung-onlineshop-eroeffnen.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü