LOFINDO – Startup / Unternehmen News; IM GESPRÄCH MIT DEN GRÜNDERN Monika Kuth und Andre Nakonetzki von Landseife© Naturkosmetik Manufaktur

Wir haben  an Dich  kurz ein paar Fragen rund um  dein Unternehmen? und deine Erfahrungen als Unternehmen / Startup-Gründer.

Wie sind die Idee und das Konzept für das Startup entstanden? oder Kannst Du bitte kurz erzählen was euer Unternehmen ausmacht?

Monika Kuth

Da es in meiner Familie mit 5 Kindern immer wieder Fälle mit Hautproblemen gab und die von mir recherchierten Produkte meine Ansprüche an natürliche Pflegealternativen nicht erfüllen konnten habe ich die Lösung schlicht selbst in die Hand genommen. Ich beschäftige mich daher schon viele Jahre mit dem Thema Naturkosmetik und im speziellen den Naturseifen.

Andre Nakonetzki: Diese absolute Konsequenz meiner Schwiegermutter, ausschließlich vegane Bio Rohstoffe zu verwenden, sowie die Freude an diesen wirklich toll pflegenden und herrlich duftenden Kunstwerken war wirklich ansteckend. Gerade als Papa einer jungen Tochter hatte mich dieser durch und durch nachhaltige Gedanke besonders fasziniert. So stand für mich fest, mit einem Startup für vegane Bio Naturkosmetik selbst ganz aktiv das Thema Nachhaltigkeit anpacken zu können und damit zu versuchen, einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese schöne Erde auch nachfolgenden Generationen noch lange lebenswert bleibt. Daher entschlossen wir uns, das Projekt Landseife gemeinsam ins Leben zu rufen.

LOFINDO: Die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung waren? oder Welche Person hat dich/euch bei der Gründung besonders unterstützt?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Unsere ganze Familie und gute Freunde waren und sind nach wie vor eine tolle Unterstützung auf unserem Weg. So sind viele Ideen eingeflossen, aber auch genauso viele wieder verworfen worden. Die größte Herausforderung war der bürokratische Teil – sprich beispielsweise die Sicherheitsprüfung mit der entsprechend benötigten Dokumentation vernünftig auf den Weg zu bringen oder weitere Notifizierungen und gesetzliche Rahmenbedingungen gut umzusetzen, welche für uns als kleine Naturseifen Manufaktur natürlich genauso gelten wir für die großen Kosmetikkonzerne.

 

LOFINDO: Wie wichtig waren „richtige Kontakte“, ein großes Netz an Kontakten für den Einstieg/Start? oder

Warum habt ihr nicht einen der üblichen Hype-Standorte wie Berlin und Hamburg gewählt?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Wir haben unseren Standort ganz solide da gewählt, wo unser Herz schlägt – nämlich mitten im Rheinland. Die Manufaktur befindet sich dabei in Dormagen bei Köln und das Office in Erkrath bei Düsseldorf. Gerade zum Start sind gute Kontakte natürlich wichtig, um gut „aus dem Block“ zu kommen. Vor allem der Austausch mit dem Handel hat uns die Anforderungen und Überlegungen, die es in diesem Umfeld gibt, viel besser verstehen lassen.

 

LOFINDO: Wie habt ihr es zu Beginn geschafft, in aller Munde zu kommen, bekannt zu werden, euch zu positionieren?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Wir hatten das Glück, direkt bei der Eröffnung unserer Manufaktur in einem Bericht des vegconomist, dem veganen Wirtschaftsmagazin, präsentiert worden zu sein. Daneben durften wir auch direkt zum Marktstart ein Interview mit der Rheinischen Post führen. Das hat uns vor allem in der lokalen Bekanntheit sehr geholfen.

 

LOFINDO: Wie werden neue User auf dein Produkt/Dienstleistung aufmerksam?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Wir sind auf den üblichen digitalen Kanälen wie Facebook oder Instagram vertreten und nutzen die gängigen Werbeformen wir SEM, weil wir hier sehr gezielt und auf unser Budget angepasst agieren können. Daneben starten wir gerade mit Kooperationen, auch ein sehr spannendes Feld um zielgruppengenau Awareness schaffen zu können.

 

LOFINDO: Was ist neu an dem was Du tust?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Wir sind vor allem super konsequent in dem was wir tun. Bei uns werden ausschließlich vegane Rohstoffe verarbeitet – ohne Ausnahmen. Zusätzlich nutzen wir auch nur Bio zertifiziert angebaute Rohstoffe – und zwar nicht nur bei unseren Ölen, sondern auch bei allen anderen Inhaltstoffen, wie Pflanzen und Kräuter, Düfte und weitere Zusätzen. Was wir nicht als Bio Rohstoff finden, wird nicht eingesetzt. Das schränkt uns zum Beispiel bei den Farben und auch Düften natürlich ein, ist aber unser konsequentes Verständnis von nachhaltigem Handeln. Das wir plastikfreie Verpackungen nutzen (da wo notwendig) versteht sich von selbst. Daneben setzen wir nur recycelte und recycelbare Materialen ein.

 

LOFINDO: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Monika Kuth &

Andre Nakonetzki:

Wir arbeiten natürlich weiter an unserem Portfolio – sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Daneben starten so langsam die ersten Einzelhandelsplatzierungen, so dass wir im kommenden Weihnachtsgeschäft durchaus schon in einigen Läden vertreten sein sollten.

 

LOFINDO: Danke  das Ihr zu unseren Fragen  die Zeit genommen habt.

Monika Kuth und Andre Nakonetzki: Vielen Dank auch für das Interview.

Möchtet Ihr mehr über das Unternehmen erfahren oder den Shop besuchen, einfach Bild anklicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü