LOFINDO – Startup / Unternehmen News; IM GESPRÄCH mit dem Gründer JOACHIM BOHNER von O P A E R W I N© | EXKLUSIVE MASSIVHOLZMÖBEL

LOFINDO: Wir haben  an Dich  kurz ein paar Fragen rund um  dein Unternehmen? und deine Erfahrungen als Unternehmen / Startup-Gründer.

Wie sind die Idee und das Konzept für das Startup entstanden? oder Kannst Du bitte kurz erzählen was euer Unternehmen ausmacht?

Joachim Bohner:

Auf der Suche nach einem authentischen, nachhaltigen und schönen Esstisch für die gemeinsame Wohnung mit meiner Freundin bin ich nicht fündig geworden.

Kurzerhand habe ich diesen zusammen mit meinem Vater in der alten Zimmerei meines Großvaters selbst hergestellt.

Aus diesem Projekt hat sich die Marke OPA ERWIN entwickelt.

Damals wie heute liegt uns der regionale Bezug zum Werkstoff Holz und zur gesamten Wertschöpfungskette besonders am Herzen.

Unser tägliches Handeln berücksichtigt neben ökonomischen Kriterien gleichermaßen ökologische und soziale Aspekte.

So entstehen in Kooperation mit kleinen Handwerksbetrieben aus der Region unsere besonderen OPA ERWIN Möbelstücke.

Mit Begeisterung begleiten wir jeden Baum vom Wald bis zum fertigen Möbelstück im Zuhause unserer Kunden.

 

LOFINDO: Die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung waren? oder Welche Person hat dich/euch bei der Gründung besonders unterstützt?

Joachim Bohner: Die mentalen Höhen und Tiefen. Hierbei hat mich meine Freundin und meine Familie sehr stark unterstützt!

 

LOFINDO: Wie wichtig waren „richtige Kontakte“, ein großes Netz an Kontakten für den Einstieg/Start? oder

Warum habt ihr nicht einen der üblichen Hype-Standorte wie Berlin und Hamburg gewählt?

Joachim Bohner: Kontakte sind das A und O. Auch heute noch versuche ich regelmäßig und so oft es geht zu Netzwerken.

Ich habe in Köln gegründet. Das dortige Startup-Ökosystem kam mir sehr entgegen.

 

LOFINDO: Wie habt ihr es zu Beginn geschafft, in aller Munde zu kommen, bekannt zu werden, euch zu positionieren?

Joachim Bohner: Jede Situation, ob geschäftlich oder privat, zum Pitchen nutzen

 

LOFINDO: Wie werden neue User auf dein Produkt/Dienstleistung aufmerksam?

Joachim Bohner: Mund-zu-Mund Propaganda, Präsenz auf verschiedenen Online-Portalen, organisch, über lokale Presse und Influencer

 

LOFINDO: Was ist neu an dem was Du tust?

Joachim Bohner: Wir nehmen Nachhaltigkeit wirklich ernst, indem wir glauben, dass nachhaltige Möbel durch die Kombination von Tradition und modernem Zeitgeist entstehen.

Hierfür nehmen wir unsere Kunden mit auf eine kleine Reise und zeigen ihnen, wie ihr Massivholzmöbel entsteht. Konsequent fangen wir beim Baum an:

Wir schlagen das Holz für unsere Möbel aus deutscher nachhaltiger Forstwirtschaft selbst und begleiten jeden Baum bis zum fertigen Massivholzmöbel.

Die Geokoordinaten des verwendeten Baumes sind auf dem jeweiligen Möbelstück verewigt.

Wir kooperieren ausschließlich mit kleinen regionalen Handwerksbetrieben auf Augenhöhe – 100% Made in Germany.

 

LOFINDO: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Joachim Bohner:  Erweiterung des Produktportfolios

Danke das Du  zu unseren Fragen dir die Zeit genommen hast.
Möchtet Ihr mehr über das Unternehmen erfahren oder den Shop besuchen, einfach Bild anklicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü