Silvesterparty 2021/2022 – Feiern trotz Corona: So klappt‘s drinnen mit guten Freunde, hier findest Du tolle Rezepte ( VEGAN KOCHEN ) & Getränke

Hier für Dich ein paar tolle Rezepte & Getränke :

VEGAN KOCHEN – REZEPT TOMATEN-QUICHE

Diese Tomaten-Quiche sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch lecker!

Zutaten für den Teig:

330g Vollkornweizenmehl
150g vegane Margarine
80ml Wasser
1/2TL Salz

Zutaten für die Füllung:
1kl. Zwiebel
1kl. Porreestange
400g Seidentofu
400g Cherrytomaten
2EL Olivenöl
2EL Speisestärke
1TL Salz
1 TL Kurkuma
1 Pr. frisch gemahlene Muskatnuss
etwas frisch gemahlenen Pfeffer
1TL Thymian
1TL Oregano
2EL Schnittlauch
2EL Basilikum

Die Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung Zwiebel und Porreestange in kleine Würfel schneiden und andünsten. Den Seidentofu mit dem Öl und der Speisestärke sowie den Gewürzen zu einer cremigen Masse verrühren. Die Zwiebel-/Porreemasse hinzufügen. Die frischen Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und in die Masse einrühren.
Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Vorerst beiseite stellen.
Den Teig in eine gefettete Quicheform legen, andrücken und ausrollen, den Rand ebenfalls andrücken. Bei 200 Grad bei Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten vorbacken. Anschließend die Füllung auf den Teig verteilen und mit den Tomatenhälften (Hautseite nach unten, damit der Tomatensaft die Quiche nicht aufweicht) belegen.

Bei 200 Grad weitere 30 Minuten backen. Vor dem Anschneiden 10 Minuten ruhen lassen und dann servieren.

Quelle: Vegan kochen – Rezept Tomaten-Quiche – Planetbox (planetbox-duentscheidest.de)

 

VEGETARISCH PIZZATASCHE

es werden ca. 12 leckere Pizzataschen je nach Größe, die man beliebig formen  und befüllen kann mit frischen Zutaten.

  • 200g Vegan-Quark
  • 250g Mehl ( Sorte kann nach Geschmack ausgewählt werden, z.B Lupine Mehl )
  • 170g Margarine
  • 150g Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika
  • 4 EL scharfer Ketchup
  • 100g Vegan-Reibekäse
  • Thymian
  • Oregano
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

Quark, Margarine, Mehl und 1 Prise Salz verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Das Gemüse würfeln und anbraten, den Ketchup, Oregano und Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Käse unterheben und vom Herd nehmen.

Den Teil ausrollen, in 10×10 cm Quadrate schneiden und mit je einem EL Füllung belegen.

Die Taschen zusammenklappen und an den Rändern festdrücken.

Anschließend mit etwas Olivenöl bestreichen und bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

 

VEGAN CAESAR SALAT MIT AVOCADO

Für den Salat (2 Personen):

1 romanischer Salat

1 Radicchio

1 Jungzwiebel

1 Avocado

2 Scheiben Toast

1 Knoblauchzehe

Etwas Öl für die Pfanne

Für das Dressing:

80g Cashews

100ml Olivenöl

6 El Wasser

Saft von einer großen Zitrone

2 Tl Senf

2 Tl Agavendicksaft

2 Knoblauchzehen

Salz / Pfeffer aus der Mühle

 Dressing, einfach alle Zutaten im Mixer cremig pürieren.

Falls der Mixer nicht sehr stark ist, die Cashews mehrere Stunden vorher, oder über Nacht in Wasser einweichen, so lassen sie sich leichter verarbeiten.

Für die Croutons, die Toastscheiben entrinden und in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Toastwürfel goldbraun anrösten. Zum Schluss den Knoblauch hineinpressen, durchmischen und beiseitestellen.

Die Salate in mundgerechte Stücke schneiden und in einer großen Schüssel durchmischen. Die Jungzwiebel in feine Ringe schneiden. Die Avocado der Länge nach halbieren, den Kern entfernen und mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch herausnehmen. Das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden.

Die Salatmischung auf einem Teller anrichten, die Jungzwiebel und die Avocadoscheiben darauf anrichten und das Dressing darauf verteilen.

Mit den Knoblauchcroutons anrichten und mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Rezeptangabe: Für 2-4 Personen (Hauptgericht / Vorspeise)

Quelle : Vegan CAESAR SALAT MIT AVOCADO – Planetbox (planetbox-duentscheidest.de)

 

ALITER CVCVMERES ANTIKER RÖM. VEGAN GURKENSALAT

Dieser  römischer Gurkensalat ist eine köstliche Vorspreise und eine beliebte Beilage zu Anlässen  oder

zum grillen mit Familie und Freunde .

Zutaten für 4 Personen:
●1 Salatgurke
●½ Schalotte
●2 Ästchen Petersilie
●2 Blättchen Minze
●Honig / Ahornsirup
●Sojasauce
●Weinessig, Olivenöl, etwas Wasser
●Schwarzer Pfeffer und Koriandersamen aus der Mühle
Zubereitung:
Die Salatgurke in dünne Scheiben schneiden und die Kräuter und die Schalotte fein hacken. Mit Wasser, Honig / Ahornsirup, Sojasauce, Weinessig und Olivenöl eine Salatsauce herstellen, die Kräuter hinzugeben und über die Gurken gießen.

Mit Pfeffer und Koriander abschmecken und etwas ziehen lassen.

Gurken: kalorienarme Schlankmacher

Gurken sind vor allem im Sommer eine willkommene Erfrischung, denn durch ihren hohen Wassergehalt versorgen sie unseren Körper mit viel Flüssigkeit. Der hohe Wassergehalt sorgt auch dafür, dass Gurken nur wenige Kalorien haben. Die gesunden Schlankmacher darf man sich also ruhig in größeren Mengen und auch während Diäten ohne Schuldgefühle schmecken lassen. Aufgrund der in Gurken enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe tut man seinem Körper außerdem mit jeder Scheibe Gurke etwas Gutes.

Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Menü